Urlaubsreisen Malgrat de Mar 

Der ehemalige Fischerort Malgrat de Mar blühte nach der Entdeckung des dortigen Kohlevorkommens auf. Noch heute können Kulturliebhaber:innen diese Minen auf ausgeschilderten Wanderwegen besichtigen. Die damals für die Verladung der Kohle künstlich angelegte Insel, ist heute eine beliebte Brutstätte für Kormorane.
Im Norden Malgrat de Mars grenzt der unterirdische Fluss Tordera das Städtchen und die Costa Barcelona von der Costa Brava ab und ist im Süden mit Santa Susanna verbunden. Malgrat de Mar besticht durch den endlos scheinenden Sandstrand, sowie einen historischen Ortskern, dessen Highlight die neoklassizistische Kirche San Nicolas ist und wirklich einen Besuch wert!

Durch die guten Verkehrsanbindungen des öffentlichen Nahverkehrs können Sie sich während Ihrer Urlaubsreise leicht an der Küste bewegen und auf eigene Faust die Gegend erkunden. Egal ob Barcelona oder Girona, beides ist in weniger als einer Stunde zu erreichen. Zudem ist ein Städtetrip eine schöne Abwechslung im eigentlichen Strandurlaub.

Hochklassige Hotels, endlose Strände, schöne Parks, einheimische Gastronomie, unberührte Natur zum Wandern sowie das kulturelle Angebot in Malgrat sind immer eine Reise wert. Eine Reise nach Malgrat de Mar ist sowohl für Familien, als auch Paare oder Alleinreisende bestens geeignet!